Aktuelles

Das Bundesteilhabegesetz und die Zukunft heilpädagogischer Hilfen“

Das Bundesteilhabegesetz ist auf den Weg gebracht und die Veränderungen finden sukzessive ihren Niederschlag in
den Sozialgesetzbüchern. Wie sich die konkrete, rechtliche Umsetzung und praktische Durchführung ausgestalten,
wird sich nun nach und nach zeigen. Befürworter sehen die Chancen in den errungenen Änderungen zugunsten von
mehr Selbstbestimmung der Betroffenen. Kritiker bemängeln, dass die Novellierungen nicht weit genug gehen. Eine
gute Orientierung in den Änderungen durch das BTHG ermöglicht es den heilpädagogischen Fachkräften, einen langen
Atem für die Leitidee der Inklusion zu behalten und die Chancen für tragfähige Lösungen in der Praxis zielführend zu
nutzen. Das Programm der Fortbildung sieht dabei auch gezielt Raum für den interkollegialen Diskurs vor.

Die Veranstaltung ist anerkannt nach dem Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz (NBildUG).

Termin:                       17.02.-21.02.2020

Uhrzeit:                       9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Ort:                             Fachschule St Franziskus

Kosten:                       450,- Euro

Kurs-Nr.:                     18-63331

Seminarleitung:          Dr. Ludger Mehring, Fachschule St. Franziskus

Referentin:                  Frau Wesseln, Herr Wallmann, Fachschule St. Franziskus

Die Schüler der Fachschule St. Franziskus im Spielefieber

Im Rahmen des Profils „Abenteuer und Erlebnispädagogik“ durften die Schüler der FSP I den diesjährigen Spiele-
nachmittag am Jugendzentrum alter Schlachthof vorbereiten.

"Planet Willi" heißt das Buch, das die Autorin Birte Müller nun bei uns in der Fachschule St. Franziskus vorgestellt hat. Bei Ihrer Lesung führte sie die Auszubildenden mit viel Humor und Authentizität in die Welt eines Lebens mit einem Kind, das Trisomie 21 hat. "Willi war auch krank, und das war schlimm!" Aber das Gute an einer Krankheit sei, dass man wieder gesund werden könne. Das sei bei einer Behinderung ganz anders. Auch erzählte sie von der ihr gestellten Frage eines Kindes, was sie sich wünschen würde, wenn eine Fee käme und sie einen Wunsch frei hätte. Sie würde doch sicherlich wünschen, dass Willi nicht mehr behindert sei. Auf diese Frage habe sie nicht spontan antworten können. Nach einer Pause hätte sie dann aber gesagt: "Mir fallen wohl viele Wünsche ein, aber nicht dieser. Denn wenn Willi nicht mehr dieses eine Chromosom zu viel hätte, dann wäre es auch nicht mehr Willi."

So ist es Birte Müller in einer hervorragenden Weise gelungen, den Auszubildenden der Berufsfachschule Sozialpädagogische Assistenz eine andere, sehr wertschätzende Perspektive auf das Leben zu vermitteln. Sicher wird diese Erfahrung noch lange nachwirken.

Es ist wieder so weit !

Das Team Kids der Stadt Lingen lädt zum Spielenachmittag ein. Die riesige Auswahl an Spielen verspricht
auf jeden Fall,dass jede Altersklasse ein geeignetes Spiel finden kann.
.
Die Kinder und Jugendlichen vom Kindertreff, vom Stadtteiltreff Stroot und der Fachschule St. Franziskus
stellen viele neue Spiele vor, natürlich auch das aktuelle Spiel des Jahres "Just One".

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Termin         :          Samstag, den 02. November von 14 Uhr bis 18 Uhr

Treffpunkt    :         Alter Schlachthof in Lingen

Am 19.11.2019 findet in der Fachschule St. Franziskus in Lingen wieder ein
Schnuppertag statt. Weitere Informationen können Sie dem angefügten
Flyer entnehmen. Zum Download

Telefon Fachschule St. Franziskus
Telefon:0591 912 19 11
AdresseIn den Strubben 9
49809 Lingen