Mit dem Inkrafttreten der Behindertenrechtskonvention vor 10 Jahren wurde die große Vision einer inklusiven Bildung zum konkreten Auftrag. Angesichts der konkreten Erfahrungen wird das Thema Inklusion heute stärker denn je kontrovers und differenziert diskutiert: Einerseits werden die Förderschulen peu à peu aufgelöst, gleichzeitig ist die Zeitplanung für die Umsetzung dieses Kurses auch politisch korrigiert worden. Nach einer Dekade kann ein Resümee neue Perspektiven entwickeln helfen: Wie konnten die Einrichtungen die Forderung nach inklusiven Strukturen umsetzen? Welche Rahmenbedingungen sind für den Umbau eines inklusiven Bildungs-
systems notwendig und worauf ist zu achten? In diesem Bildungsurlaub werden Instrumente und konkrete Umsetzungsprojekte diskutiert und für die eigene Einrichtung projektorientiert (weiter) entwickelt. Die Vision bleibt – die Schritte auf dem Weg können nach 10 Jahren realistischer eingeschätzt werden und best practice- Beispiele den ersten Schritt erleichtern.

Die Veranstaltung ist anerkannt nach dem Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz (NBildUG).

Termine:                   08.-12.02.2021
Uhrzeit:                     9.00 – 17.00 Uhr
Ort:                            Fachschule St. Franziskus
Kosten:                     400,- Euro
Kurs-Nr.                    B20-100475-32

Seminarleitung:        Dr. Ludger Mehring, Fachschule St. Franziskus

Referenten:              Jens Wörmer, Angelika Wesseln, Fachschule St. Franziskus

"Pädagogische Fortbildungen in der Fachschule St. Franziskus" - kurz: pfiff - heißt das Weiterbildungsangebot der Fachschulen
für Sozial- und Heilpädagogik. Es wendet sich in erster Linie an Erzieherinnen und Erzieher, die sich täglich in der Berufspraxis
neuen Aufgaben und Herausforderungen stellen müssen. "pfiff" greift die aktuellen Frage- und Problemstellungen auf, vermittelt
theoretische Hintergründe, erprobtes Praxiswissen und praxisnahe Lösungsansätze.

Das aktuelle Programm zum download.

10 Jahre Bildungsrecht für alle – Bilanz und Projektplanung inklusiver Heil-Pädagogik in Kindertagesstätten

Mit dem Inkrafttreten der Behindertenrechtskonvention vor 10 Jahren wurde die große Vision einer inklusiven Bildung zum konkreten Auftrag. Angesichts der konkreten Erfahrungen wird das Thema Inklusion heute stärker denn je kontrovers und differenziert diskutiert:

Einerseits werden die Förderschulen peu à peu aufgelöst, gleichzeitig ist die Zeitplanung für die Umsetzung dieses Kurses auch politisch korrigiert worden. Nach einer Dekade kann ein Resümee neue Perspektiven entwickeln helfen: Wie konnten die Einrichtungen die Forderung nach inklusiven Strukturen umsetzen? Welche Rahmenbedingungen sind für den Umbau eines inklusiven Bildungssystems notwendig und worauf ist zu achten?

"Pädagogische Fortbildungen in der Fachschule St. Franziskus" - kurz: pfiff - heißt das Weiterbildungsangebot der Fachschulen
für Sozial- und Heilpädagogik. Es wendet sich in erster Linie an Erzieherinnen und Erzieher, die sich täglich in der Berufspraxis
neuen Aufgaben und Herausforderungen stellen müssen. "pfiff" greift die aktuellen Frage- und Problemstellungen auf, vermittelt
theoretische Hintergründe, erprobtes Praxiswissen und praxisnahe Lösungsansätze.

Das aktuelle Programm zum download .

"Pädagogische Fortbildungen in der Fachschule St. Franziskus" - kurz: pfiff - heißt das Weiterbildungsangebot der Fachschulen für Sozial- und Heilpädagogik. Es wendet sich in erster Linie an Erzieherinnen und Erzieher, die sich täglich in der Berufspraxis neuen Aufgaben und Herausforderungen stellen müssen. "pfiff" greift die aktuellen Frage- und Problemstellungen auf, vermittelt theoretische Hintergründe, erprobtes Praxiswissen und praxisnahe Lösungsansätze.

Das aktuelle Programm zum Download ...

 

 

Telefon Fachschule St. Franziskus
Telefon:0591 912 19 11
AdresseIn den Strubben 9
49809 Lingen