Aktuelles

Am Samstag, den 10. Oktober 2015, wurde der 50. Geburtstag unserer Fachschule St. Franziskus gefeiert. Die Feier begannen wir mit einer Begrüßung durch den Schulleiter und einem Festgottesdienst.

Danach begaben sich die Gäste, angelockt von lecker duftenden Waffeln, ins Schulgebäude. Eine wahre Kuchenschlacht trug sich im Klassenraum „Hundertwasser“ zu: Über 60 verschiedene Kuchen und Torten waren von den Schülern bereitgestellt worden.

Die nächste Etappe des Spaziergangs war eine Theatervorstellung: Ronja Räubertochter rief die Gäste zu sich, um ihre Geschichte zu erzählen.

Magisch angezogen wurden die kleinere Gäste vom Kunstraum, dort konnten kleine Künstler kreativ tätig werden. Besonders verzaubert wurden dort alle von der wunderbaren Dekoration. Eine Zeitmaschine versetzte die Besucher in die Vergangenheit: Auf 50 Jahre Fachschule konnte durch einen Blick in die ausgelegten Chroniken oder auf eine Zeitleiste zurückgeschaut werden. Zurück in der Gegenwart konnten in vielen Räumen zahlreiche Einblicke in den Schulalltag, Lerninhalte, Unterrichtsformen usw. gemacht oder Mitmach-Angebote entdeckt werden.

Als die Besucher sich dann schließlich auf den Heimweg machten, war ihr Koffer gefüllt mit vielen Eindrücken und Souvenirs. Viele blieben aber, um das sich anschließende Ehemaligen-Fest mitzufeiern und manch `alter´ Lehrer oder Klassenkamerad wurde freudig begrüßt.

Vielen Dank an alle tatkräftigen Helfer, die zum guten Gelingen beigetragen haben.

Happy Birthday FS!

 

 

Nun hat sich der Examensjahrgang 2009 unserer Fachschule Heilpädagogik bei uns getroffen. Ein interessanter Austausch über private und berufliche Entwicklungen hat die Zeit wie im Fluge vergehen lassen. Dr. Mehring stellte die Weiterentwicklung der Weiterbildung vor. Tatjana Eicken berichtete von ihren Unterrichtserfahrungen. Sie ist im letzten Jahr für eine Lernsituation bei uns eingesprungen

Im Rahmen des Heilpädagogikprofils haben die Kurse der FSP 1+2 am 03.11.15 die Vorstellung des Dokumentarfilmes „Tiefdruckgebiete“ im Meppener Kino Germania Lichtspiele besucht.
Im Film schildert die am Borderline-Syndrom erkrankte Petra Thomsen die Einflüsse der Krankheit auf ihr Leben. Trotz des liebevollen Umgangs ihrer Adoptiveltern erlitt sie durch die Adoption kurz nach ihrer Geburt ein Trauma. Es folgten Angststörungen, Alkoholmissbrauch und Selbstverletzung, bis hin zur Diagnose Borderline-Syndrom.
Im Anschluss ermöglichten die Regisseurin Andrea Rothenburg und eine Kunsttherapeutin des St. Vinzenz Hospitals Haselünne eine anregende Podiumsdiskussion, in der Platz für Fragen, Anmerkungen und Kritik war.

Sie haben Interesse Erzieher/in zu werden? Dann sind Sie richtig an der Fachschule St. Franziskus!

Damit Sie sich selbst ein Bild machen können, wie es in unserer Schule aussieht, wie wir arbeiten und lernen, laden wir Sie herzlich ein, einen Schultag am

Dienstag, 17. November 2015, von 8.00 – 15.20 Uhr

bei uns zu erleben.

Bitte melden Sie sich formlos dazu an:

Fachschule St. Franziskus

In den Strubben 9

49809 Lingen

Fon: 0591/91219-11 (8.00 - 13.00 Uhr)

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erziehungs-ART- Leben im Dialog – unter diesem Motto begannen die Schulgemeinschaft und die interessierte Fachöffentlichkeit mit einem Fachtag die Jubiläumsaktivitäten zum 50-jährigen Bestehen der Fachschule! Drei hochkarätige Fachreferentinnen waren aus Hannover, Hamburg und Berlin angereist und eröffneten mit inspirierenden Kurzvorträgen den Tag, der geprägt war von einer angeregten Lernatmosphäre, informativen Pausengesprächen und auslotenden Diskussionen rund um die Kunst der Erziehung, des Dialogs und der Professionalisierung. Am Nachmittag konnten die Teilnehmerinnen in direktem Gespräch mit den Fachfrauen die Impulssetzungen in Foren vertiefen, die eigenen Kunstfertigkeiten überprüfen und erweitern sowie die Rahmenbedingungen für Erziehungskunst in der praktischen Arbeit und Ausbildung kritisch befragen. Der Leiter der Fachschule, Dr. Mehring, führte souverän durch die Programmpunkte, die in einem kurzen Statement zu den eigenen Erkenntnisse aus den Foren von exemplarisch von je einer Auszubildenden und einer Lehrkraft gipfelten.

Telefon Fachschule St. Franziskus
Telefon:0591 912 19 11
AdresseIn den Strubben 9
49809 Lingen