Aktuelles

Wie Menschen, die nicht sprechen können, dennoch ihr verbrieftes Menschenrecht auf Kommunikation umsetzen können, das ist ein Teilauftrag auch für Heilpädagogen.

Im Rahmen der Lernsituation SKOLL (Selbstkontrolltraining für verantwortungsbewussten Umgang bei riskanten Konsumverhalten) hat auch in diesem Jahr wieder eine Tauschaktion auf dem Altstadtfest stattgefunden.

Wie in jedem Schuljahr fanden auch dieses Jahr wieder erste Studientage statt. An Studientagen entfällt der reguläre Unterricht. Stattdessen befassen sich die Schüler eines Jahrgangs den gesamten Tag mit einem bestimmten Thema. Am ersten Studientag dieses Jahres setzten sich zwei Klassen mit dem Thema Mobbing und gewaltfreier Kommunikation auseinander. Dies geschah unter anderem durch praktische Übungen, bei denen die Auszubildenden z.B. Gefühle und Mobbingsituationen im Standbild darstellten, über den Begriff Mobbing diskutierten und Techniken der gewaltfreien Kommunikation kennenlernten.

Das Profil "Abenteuer und Spiel" der FSP-II-Klassen hat am Anfang des Schuljahres vielfältige Aktionen durchgeführt, um die Theorie am eigenen Körper erfahrbar zu machen.

An vier Terminen wurden unterschiedlichste erlebnispädagogische Aktionen mit zwei ehemaligen Schülern durchgeführt, die entsprechende Zusatzqualifikationen erworben haben.

Wie jedes Jahr fuhren auch dieses Mal die BFS I-Klassen zu Beginn des Schuljahres auf Kennenlerntage. Die drei Tage verbrachten die Klassen in einer Jugendherberge in Geeste. Diese Fahrt bot den Klassen die Möglichkeit sich außerhalb der Schule besser kennenzulernen und ihre Klassengemeinschaft zu stärken.
Dafür haben die Klassen viele Spiele, darunter auch Kennenlernspiele, gespielt und fanden Möglichkeiten zum gemeinsamen Austausch. Abends wurde gegrillt und am Lagerfeuer gesungen, gelacht und getanzt.

Beide Klassen hatten viel Spaß in dieser Zeit und konnten ihre Gemeinschaft stärken.

Telefon Fachschule St. Franziskus
Telefon:0591 912 19 11
AdresseIn den Strubben 9
49809 Lingen